CROWDFUNDERS’ HUB startet den nächsten Accelerator

Der einzige Accelerator, in dem man die Umsetzung einer Crowdfunding Kampagne lernt.

Im November kann man im Accelerator „Crowdfunders Hub“ alles rund um die eigene Crowdfunding Kampagne lernen. Ziel des zweifach erprobten Trainingsprogramms ist es, anschließend mit dem eigenen Projekt online gehen zu können.

An 5 Tagen wird in Workshops Wissen vermittelt und gemeinsam an den Kampagnen gearbeitet. Teilnehmen an „Crowdfunders Hub“ können Einzelpersonen oder Teams, die ihre Projektideen mit Hilfe der alternativen Finanzierungsform Crowdfunding in den Markt bringen wollen. Der Lehrgang ist auf 10 Teams beschränkt.

Die Programmleiterin Cloed Baumgartner konnte ihr Wissen als Unternehmerin, Innovationsmanagerin und Crowdfunding Expertin in den Lehrplan einbringen. Sie wird den Kurs im Herbst in Wien ein drittes Mal anbieten und gemeinsam mit weiteren Vortragenden Crowd Building, Storytelling, Online Marketing, Pitching, Video, Pressearbeit usw. unterrichten.

Crowdfunding bedeutet, dass viele Menschen als grosse Menge gemeinsam eine Idee und deren Umsetzung finanzieren und zwar mit vielen kleinen Beträgen, meist in der Erwartung einer Gegenleistung, also eines sogenannten Dankeschöns für die finanzielle Unterstützung.

Der erste Durchgang von Crowdfunders Hub wurde im Herbst 2017 vom Wissenstransferzentrum Ost, der Weiterbildungspattform aller neun Wiener Universitäten, in Auftrag gegeben und bereits zweimal mit 20 ausgewählten Projekten an der Akademie der bildenen Künste durchgeführt. Von diesen waren inzwischen 13 online, 12 davon konnten insgesamt über 166.000 Euro lukrieren. Weitere Teams werden im Herbst 2018 in die Finanzierungsphase starten.

Anmeldung zum Herbstkurs ist noch bis 24. Oktober möglich.

Www.crowdfundershub.at

Comments are closed.